ROSINKA online!

21.03.2020 15:14

Seit dem 17. März 2020 ist das Bildungszentrum ROSINKA online präsent. Wir setzen unseren Unterricht nach Plan fort, nur dass wir ihn jetzt in virtuellen Klassenzimmern durchführen. 

Innerhalb weniger Tage haben die Verwaltung und die Lehrkräfte unserer Schule Online-Plattformen eingerichtet, um sich gegenseitig sowie die Schülerinnen und Schüler zu treffen. Wir haben jetzt virtuelle Klassen eingerichtet. Es gibt sogar ein virtuelles Lehrerzimmer. Selbst unsere Ballettgruppe bereitet sich online auf ihre erste Unterrichtsstunde vor.

Die Beteiligung an den ersten Unterrichtsstunden lag bei über 90 Prozent. Sie hätten die Blicke der SchülerInnen in der Isolation sehen sollen, als sie ihre gesamte "russische Klasse" auf einem Bildschirm sahen. Die Mikrofone waren nicht ausgeschaltet. Die Kommunikation fand live statt, die im "Internet-Speicher" bereitgestellten Unterrichtsmaterialien wurden sehr schnell erlernt und beherrscht. 

Die Lehrer waren am meisten besorgt. Also gingen sie zum ersten Mal online - ohne große technische Unterstützung, aber mit dem großen Wunsch, ihre SchülerInnen zu sehen. Es hat sich herausgestellt, dass der Unterricht in einer solchen Form fast noch effektiver sein kann als sonst. Jetzt freuen wir uns auf die nächste Woche, einige der Schüler haben schon ein paar Stunden nach Ende des Unterrichts ihre fertigen Hausaufgaben zur Kontrolle eingeschickt.

Angesichts der Tatsache, dass die deutschen und schweizerischen Schulen im Dreiländereck noch nicht in der Lage waren, Online-Unterricht zu organisieren, gehört das Bildungszentrum ROSINKA zu den Pionieren in diesem Bereich.

  



Kontakt

ROSINKA - Bildungs-, Kultur- und Integrationsverein e.V. Postfach 11 37
79601 Rheinfelden
+49 15906474664 rosinka@gmx.de
To Top